Korkwaldwanderung - Cueva de los Maquis

TAGESWANDERUNGEN
Datum: Dienstag, 18. Dezember 2018

Wunderschöne Wanderung bei Castellar de la Frontera, durch den Korkwald von Almoraima, über bizarre Felsenlandschaft zur Maquis Höhle

castellar maquis 1Der Name der Höhlen oder besser Halbhöhlen (Unterschlupf) geht auf die Geschichte zurück, die besagt, dass dieser Ort die Zuflucht des Maquis war, einer republikanischen Guerilla, die gegen die Franco-Diktatur gekämpft hat. Es gibt mehrere in den Felsen gravierte Sätze aus dieser Zeit. Aber die Geschichte dieser drei Halbhöhlen führt uns viel weiter in die Vergangenheit. Die Höhlenmalereien, die wir dort finden können, sind mindestens 4000 Jahre alt.

Es ist eine relativ einfache Route, die größtenteils über Forstwege und gut angelegte Wege durch einen wunderschönen Wald von Korkeichen führt, mit herrlichem Blick auf den Stausee, die Berge, den Felsen von Gibraltar und die Burg von Castellar.

 

castellar maquis 2Schwierigkeitsgrad:

dificultad2
mittel, 9 km – ungefähr 3-4 Stunden, am Ende der Tour können wir im Dorf Tapas essen.

Höhenunterschiede:

↑↓423m 

Unbedingt mitzubringen:castellar maquis 5

Wanderschuhe, Sonne/Regenschutz, genügend Wasser

Abholzeiten:

Estepona: 8:30
Marbella: 9:00

castellar maqui 3Vorraussichtliche Rückkehr:

17:00

Preis 45€

Inbegriffen: 

Wanderführer, Transport zum Startpunkt und zurück, Versicherung

Nicht inbegriffen:

Getränke und Verpflegung

Vorherige Anmeldung unbedingt erforderlich

 

 

 

Powered by iCagenda