Casares aus der Vogelperspektive

TAGESWANDERUNGEN
Datum: Mittwoch, 2. Januar 2019

Rundwanderung von Casares durch den Monte del Duque zum "Refugio von Casares", der Schutzhütte im Crestalina Gebirge und zurück

casaresDie Wanderung beginnt in dem berühmten weißen Dorf Casares und führt uns durch einen wunderschönen Korkwald, inmitten des Monte del Duque, eine der größten und schönsten, privaten Fincas der Küste, durch die eine "Cañada Real" (altes Wegerecht) führt, und zuletzt hinauf zu einem Aussichtsweg unterhalb der Sierra Crestalina, einem zerklüfteten Gebirge, das Adlern, Geiern und Steinböcken Schutz bietet. Der Ausblick über Casares und die dahinter liegende Küste bis Gibraltar und Afrika ist einfach phantastisch.

casares3Die Steigungen auf dieser Route sind gut verteilt und nicht zu heftig, der Abstieg vom Refugio nach Casares ist allerdings etwas steil und für Personen mit Knieproblemen nicht geeignet.

Im Dorf angekommen wir nehmen uns die Zeit das Dorf zu besuchen und können uns bei Tapas am Dorfplatz zu stärken, bevor wir die Heimreise antreten.

Schwierigkeitsgrad:

 mittel - 10,5 km,  etwa 4 Stunden.

Höhenunterschiede:

↑↓635 m

casares4Unbedingt mitzubringen:

Wanderschuhe, Sonnen-und Regenschutz, genügend Wasser

Abholzeiten:

Marbella: 9:00
Estepona 9:30

Voraussichtliche Rückkehr:

17:30

Preis: 42€

Inbegriffen:

buitre leonado

Wanderführer, Versicherung, Transport zum Ausgangspunkt und zurück

Nicht inbegriffen:

Essen und Getränke

Vorherige Anmeldung unbedingt erforderlich

 

 

Powered by iCagenda