Jimena de la Frontera, Burg und Flusstal

TAGESWANDERUNGEN
Zukünftiges Datum: Dienstag, 28. Januar 2020

Eine wunderschöne Wanderung von der Maurischen Burg, mit traumhafter Aussicht über den Korkwald, hinunter zum Hozcarganta Fluss

Unsere Wanderung führt uns vom Zentrum des charmanten Dorfes durch hübsche Straßen voller Blumen hinauf zur alten maurischen Burg, die über der Stadt thront. Jimena hat den Beinamen "de la Frontera", was "von der die Grenze" heisst, wie so viele Dörfer, die sich an der Grenze zwischen dem maurischen und christlichen Reich befanden. 
Río Hozcarganta

Von dort wandern wir zu einem Aussichtspunkt mit Blick auf den Korkwald und hinunter zum Fluss. Der Hozgarganta Fluss hat sein Flussbett zwischen bizarren Felsformationen und der üppigen Vegetation des Alcornocales Naturschutzgebietes eingegraben. Wir folgen dem Fluss auf einem sehr schönen Weg und zurück im Dorf, können wir ein paar Tapas in einem typischen Lokal auf dem Hauptplatz genießen.

Jimena de la Frontera

Schwierigkeitsgrad:

dificultad2 leicht/mittel - 7 km -  etwa 3 - 4 Stunden 

Höhenunterschiede:

↑↓279m, Rundwanderung

Unbedingt mitzubringen:

Wanderschuhe, Sonnen-und Regenschutz, ausreichend Wasser, Badesachen, falls Sie im Fluss baden wollen, besonders bei Schönwetter sehr zu empfehlen.

Abholzeiten:

Marbella: 9:00
Estepona 9:30

Voraussichtliche Rückkehr

zwischen 17:00 und 18:00

Preis: 48€

Inbegriffen:

Wanderführer, Versicherung und Transport zum Ausgangspunkt und zurück.

Nicht inbegriffen:

Essen und Getränke

Vorherige Anmeldung unbedingt erforderlich

 

 

Powered by iCagenda