La Fuenfría - Sierra de las Nieves

TAGESWANDERUNGEN
 Buchung geschlossen
 
0
fuenfria_01
Datum: Dienstag, 10. Dezember 2019

Leichte Wanderung in der Sierra de las Nieves nach "La Fuenfría", einem Ort mit viel Geschichte, auf einer alten Handelsroute zwischen Marbella und Ronda, der "Puerta Verde de Marbella".

Fuenfría- in der Sierra de las NievesDie Fuenfría (kalte Quellen) hat ihren Namen von den vielen kalten Bächen, die aus der Sierra de las Nieves fließen. Der Weiler lag einst an einer Handelsroute, auf der unter anderem die Fischer ihre Waren auf Eseln in die Dörfer lieferten, zu Zeiten, als es noch keine Straßen gab. Die verbleibenden Ruinen von Fuenfría auf der höchsten Strecke des gleichnamigen Baches dienten einst als Garnison für die Guardia Civil (Polizei) und in anderen Fällen auch als Lagerhäuser für den Magnetitabbau (Minas del Robledal) in Der Ort ist umgeben von einer wunderschönen Landschaft und dem für die Sierra de las Nieves typischen botanischen Reichtum mit seinen Pinsapo Tannen und Eichen.
Eine leichte, fast flache Wanderung, aber sehr schön und interessant. Am Ende können wir in das schöne Dorf Parauta fahren, um Tapas zu essen

Schwierigkeitsgrad:

dificultad1 leicht - 9,5 km - etwa 3 Stunden

Fuenfría- in der Sierra de las Nieves

Höhenunterschiede:

↑↓290m

Mitzubringen:

Wanderschuhe, Sonnen/Regenschutz, genügend Wasser.  

Abholung:

Estepona 8:30
Marbella: 9:00

Voraussichtliche Rückkehr:

17:00

Preis: 48€

Parauta -Sierra de las NievesInbegriffen:

Wanderführer, Versicherung und Transport zum Ausgangspunkt und zurück.

Nicht inbegriffen:

Essen und Getränke

Vorherige Anmeldung unbedingt erforderlich

 

 Buchung geschlossen
 
0
 

Powered by iCagenda